25. September 2017
 
Textinhalt herunterladen [PDF]

Leitidee

«Die Karatekas stehen für uns im Mittelpunkt und sollen sich innerhalb unserer Budokultur wohlfühlen»

 

Leitsätze

1.

Wir sind ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweiz. Zivilgesetzbuches ZGB.
Wir sind Mitglied der SKISF - Shotokan Karatedo International Swiss Federation und SKI - Shotokan Karatedo International Federation (Japan), sowie dem schweizerischen Karatedachverband SKC - Swiss Karate Confederation.
 

2.

Wir wollen aufgrund unseres Engagements in der Jugendförderung auch unsere Trainer J+S ausbilden lassen.
 

3.

Wir sind in der Region als Karateverein bekannt und integriert. Wir richten uns an Erwachsene und Jugendliche, sowie an Kinder ab den 7. Geburtstag.
 

4.

Wir wollen uns als Verein und das Karatedo in den Schulen der Region bekannt machen und etablieren.
 

5.

Wir richten unseren Stil der Kampfkunst nach der Philosophie des traditionellen Shotokan Karatedo.
 

6.

Durch Training und Weiterbildung im Verband entwickeln wir unsere Kenntnisse und Fähigkeiten. Mit der Teilnahme an Wettkämpfen messen wir uns.
 

7.
Wir finanzieren unseren Betrieb selbstragend durch Mitglieder- und Trainingsbeiträge.
Wir achten auf sorgfältigen Umgang mit unseren finanziellen und personellen Ressourcen.
 
8.
Für die Entwicklung und Zukunft unseres Karatevereins orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Zufriedenheit unserer Vereinsmitgliedern.
Wir gewinnen neue Vereinsmitglieder durch Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und mit einem attraktiven Trainings- sowie Vereinsangebot.
 
9.

Wir sind offen für Kritik und verbessern durch gezielte Massnahmen laufend unser Trainings- und Vereinsangebot. Wir verfolgen aufmerksam den Wandel in der Gesellschaft und die Entwicklung in unserer Umgebung, um Schritt zu halten und neue Möglichkeiten zu nutzen. Unser Trainingsangebot beschränken wir jedoch bewusst auf das traditionelle Shotokan-Karatedo und bauen auf die damit verbundenen Werte.
 

10.

Wir bieten unseren Mitgliedern, mit dem traditionellen Shotokan Karatedo, eine Lebensschule.
 

Version: 10. Dezember 2014